Projekte

Von Frauen für Frauen

#Ancora

#Ancora ist ein besonderes Projekt für schwangere Frauen mit oder ohne Kinder und Familien mit Migrationshintergrund. #Ancora bietet sichere Räume für Begegnungen und Gespräche und aktive Hilfe bei vielen alltäglichen Sorgen, Hürden, und Schwierigkeiten.

team member

Von Frauen für Frauen So hilft das Projekt #Ancora

#Ancora unterstützt Frauen und Familien mit Fluchterfahrung, die Schwanger sind oder kleine Kinder haben. Mit verschiedenen Angeboten wollen wir den Alltag der Frauen/Familien erleichtern, sie begleiten und ihnen helfen, nach und nach anzukommen.

Wir beraten und unterstützen ankommende Frauen/Familien rund um Schwangerschaft und Geburt, bei familiären und Erziehungsfragen, oder auch bei sozialrechtlichen Fragen. Einzelberatungen für Frauen oder Familien finden sowohl in der Beratungsstelle, als auch bei Asyl e. V. in der Katharinenstraße 13 statt.

Ankommen in Deutschland beinhaltet viel mehr als ausschließlich Fragen zu beantworten.

Wir geben Frauen Möglichkeiten sich auszutauschen und andere Frauen kennenzulernen. Zum Beispiel können während eines gemeinsamen Ausfluges Orte für Familien entdeckt werden, oder beim gemeinsamen Kochen geredet und lecker gegessen werden.

Während unserer Gruppenangebote nur für Frauen können im geschützten Raum frauenspezifische Themen angesprochen werden.

Sie interessieren sich für #Ancora, brauchen unsere Unterstützung oder möchten Kontakte knüpfen oder sich einfach einmal aussprechen? Rufen Sie uns einfach an und verabreden Sie sich mit uns. Wir sind für Sie da.

Das Projekt #Ancora wird unterstützt von Aktion Mensch.

Der Skf setzt neue Akzente

#Moka

#MOKA bedeutet Motivations- und Kontakt-Angebot.
#MOKA füllt die Zwischenräume zwischen den Angeboten des SkF und sorgt für lebendigen Kontakt, Zusammenhalt und starke Netzwerke unter Schwangeren und/oder Frauen mit Kindern.

team member

Netzwerke machen uns stark #Moka verbindet

Wir freuen uns, dass seit dem 1. September 2018 die Sozialpädagogin Raquel de Sousa zu unserem Team gehört.

Ein Jahr lang unterstützt sie unsere Kurse und Gruppenangebote und ist vor allem zwischen den Treffen für Sie und Ihre Kinder da. Über uns und Frau de Sousa lernen Sie andere Mütter kennen. Gemeinsam überwinden Sie Hindernisse, tauschen sich aus und knüpfen Ihr ganz eigenes, starkes Netzwerk.

Das Projekt #Moka wird gefördert durch die GlücksSpirale.